Sei kein Vollpfosten!

Sei kein Vollpfosten!

Das ist nicht nur ein netter Hinweis deines besten Kumpels – sondern eine konkrete Ansage aus der Bibel!

Vielleicht kennst du Leute, die mit Mitte 40 ihr gesamtes Leben vor die Wand gefahren haben: Kaputte Beziehungen, kaputte Familie, kaputte Finanzen, kaputte Gesundheit. Meinst du, diese Leute haben das geplant? Meinst du, ihr Ziel mit 16 Jahren war: „Ich möchte mit 40 so richtig kaputt sein!“ Sicher nicht! Und trotzdem sind sie da angekommen. Wenn du gerne woanders ankommen möchtest, brauchst du die nötige Weisheit, um anders durchs Leben zu kommen und bessere Entscheidungen zu treffen.

Auch einem der schlausten Väter dieser Welt war es ein echtes Anliegen, dass seine Söhne keine Vollpfosten werden, sondern früh verstehen, wie das Leben funktioniert. Sie sollten von seiner Weisheit profitieren, damit sie weise fürs Leben werden und nicht in Fallen tappen, die ihr ganzes Leben zerstören können.

Deshalb schrieb er ein kleines Buch, in dem er seine ganze Weisheit für sie hinterließ: Das Buch der Sprüche. Und durch genau dieses Buch möchte Gott auch dir heute helfen, gute und weise Entscheidungen für dein Leben zu treffen, damit du nicht als Vollpfosten endest.

Also, der erste Schritt kein Vollpfosten zu werden: Meld dich noch heute an!

Der Referent

Der Referent

Ansgar N. Przesang (Jahrgang 1968) ist ein waschechter Berliner. Er ist fröhlich, mitunter etwas frech LOL und er liebt das Stilmittel der Ironie. Er genießt die Vielfalt seiner Tätigkeiten: Als Kaufmann führt er ein kleines Unternehmen und 18 Jahre lang den kaufmännischen Teil eines christlichen Vereins, als ausgebildeter Trainer führt er Weiterbildungsmaßnahmen (vorrangig im IT-Bereich) durch, als Projektmanager organisiert er Messen und Tagungen. Er hat neutestamentliche Theologie studiert (M.A. Biblical Studies New Testament) und lehrt am Europäischen Bibeltrainings-Centrum (EBTC). Ansgar hat seine geistlichen Wurzeln in der Brüderbewegung und war 17 Jahre lang Mitglied einer Berliner Gemeindeleitung. Seine Mission ist, Menschen jeden Alters an das Wort Gottes heranzuführen, ihr Vertrauen in dieses Wort anzufachen, und mit Begeisterung nach Lösungen für schwer verständliche Passagen zu suchen. Ansgar ist seit 1990 verheiratet. Gott schenkte ihm und seiner Frau Lissy vier Kinder (geboren zwischen 1993 und 2005). Gemeinsam besuchen sie eine Brüdergemeinde im Süden Berlins.

Programm

Donnerstag, 05. Mai in Roth

09.00 - Einlass
09.30 - Los geht's!

10.00 - VOLLPFOSTEN I - Einleitung ins Buch der Sprüche

11.00 - Kaffeepause

11.30 - VOLLPFOSTEN II - Weiser Umgang mit deiner Sexualität

12.30 - ESSEN - FREIZEIT - SPORT - CHILLEN

15.00 - VOLLPFOSTEN III - Faulheit & Fleiß

16.30 - VOLLPFOSTEN IV - Gesunde Beziehungen

17.30 - LogOut

18.00 - Ende

 

 

MAHLZEIT!

Für alle angemeldeten Teilnehmer ist ein Mittagessen im Preis enthalten.

Für die spontanen Tagesgäste können wir nichts garantieren - wir planen soviel Essen ein, wie wir Anmeldungen haben und natürlich ein bisschen mehr - aber wenn du nicht angemeldet bist, garantieren wir dir kein Mittagessen.

Getränke werden in der Halle verkauft (€ 1,50 für 0.5l). Oder ihr bringt euch einfach selbst was mit.

 

BAND

Selbstverständlich ist wieder unsere Jugendtags-Band am Start und kümmert sich um den richtigen Soundtrack zum Tag.

Und hier findet das ganze statt:

  • Alte TSV Halle Roth
    Otto-Schrimpff-Str. 4

    91154 Roth

  • ACHTUNG - wir sind wieder in der alten TSV-Halle wie die ersten male - nicht mehr in der Stadthalle. Aber die TSV-Halle ist einfach gegenüber der Stadthalle.

Sprüche 22,3

Der Kluge sieht das Unglück voraus und bringt sich in Sicherheit; ein Unerfahrener läuft hinein und muss die Folgen tragen.

Sprüche 18,2

Ein Dummkopf bemüht sich erst gar nicht, etwas zu begreifen. Er will nur jedem zeigen, wie klug er ist.

Sprüche 2,2

Nimm dir die Lebensweisheiten zu Herzen, die ich dir weitergebe, achte auf sie, und werde klug!

Anmeldung

Tageskasse: 10,-

Wer spontan kommen möchte, kann das auch tun (Tageskasse 10,-) - bekommt aber u.U. kein Mittagessen. Wir planen Essen nur für vorher angemeldete Besucher ein. (Natürlich haben wir ein kleines bisschen mehr - aber alle angemeldeten Besucher haben selbstverständlich Vorrang.)

Der Jugendtag ist geeignet für Leute ab 14 Jahren.

Die Anmeldung ist geschlossen.

 

 

Kontakt

Der "Fränkische Jugendtag" wird von Jugendlichen und junggebliebenen Erwachsenen verschiedener fränkischer Freikirchen organisiert. Was uns verbindet ist der gemeinsame Glaube an Jesus Christus und die Begeisterung, junge Menschen positiv zu prägen.  Unterstützt werden wir durch die Arbeitsgemeinschaft für bibeltreue Gemeinden (AfbG).

Ziel des Jugendtags ist es, Jugendliche für ein Leben mit Jesus Christus zu motivieren und sie in eine tiefere Beziehung zu Gott zu führen. Dies wollen wir erreichen durch tiefgehende Predigten aus Gottes Wort, lebendige Anbetung, sowie durch die Förderung von Freundschaften unter den Jugendlichen.

Schreib‘ uns!

KONTAKT

Markus Matthes
matthesmarkus@web.de

Ingmar Kühn
hallo@ingmarkuehn.de